Brain Awareness

Durch die Vermittlung von Wissen durch Vorträge, Diskussionen, Unterricht in Schulen, Radioprogramme u.v.m. möchte On The Move e.V. der nicht nur in afrikanischen Ländern vorherrschenden Stigmatisierung psychiatrischer Erkrankungen entgegenwirken und die Versorgung der Patienten verbessern. Gleichzeitig begeistern wir dabei insbesondere junge Menschen für die eigene Neugier und die Wissenschaft.

Spendenprojekte

On The Move e.V. engagiert sich seit 2012 für ausgewählte Projekte im Gesundheits- und Bildungssektor in Ghana und Südafrika. Hierbei arbeiten wir eng mit lokalen Ansprechpartnern und der Bevölkerung zusammen, um unsere Hilfe sinnvoll und effektiv an die Bedürfnisse vor Ort anzupassen zu können.

Freiwilligendienste

Die Länder und Kulturen Afrikas kennenlernen und dabei in einem unserer Freiwilligen- und Praktikumsprogramme sein Wissen sowie seine Talente einbringen und wertvolle Erfahrungen sammeln - On The Move e.V. macht's möglich!

Jeder Mensch strebt danach, sich selbst zu verwirklichen. Ein Jeder kann dies erreichen, indem er seine Potentiale sucht und danach strebt, diese in seinem Leben zu entfalten. Das ist ein universeller Vorgang, der nicht auf das Individuum beschränkt ist, sondern der auch durch Reflektion, durch Interaktion mit der Umwelt und seinen Mitmenschen sowie durch Aktivität und bewusstes (Er-)Leben entsteht. 

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, agiert On The Move e.V. multidimensional auf drei Ebenen: Freiwilligendienste in 13 afrikanischen Ländern, Spendenprojekte und Brain Awareness Aktivitäten

Dieser Prozess ist genauso vielfältig wie die Entfaltung selbst und setzt sich aus vielen Elementen zusammen. Wir als Verein möchten das beispielgebend unterstützen, indem wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Afrika auf vielfältige Art und Weise fördern.

Wir glauben, dass eine offene und tolerante Welt, in der der Einzelne sich entfalten kann, sich aber gleichzeitig geborgen und aufgefangen fühlt, eine wichtige Grundlage für ein empathisches und menschliches Miteinander ist. Nur wenn wir uns selbst wahrnehmen, nehmen wir Andere wahr und nur, wenn wir Andere verstehen, verstehen wir uns selbst, gerade in einer Welt voller Interaktionen.